Der Harzer Hexen-Stieg, ein idylischer Abschnitt bei Clausthal-Zellerfeld, einer der beliebtesten Wanderwege Deutschlands
Ellen Hartmann | am

Erste Waldwohl-Trainer im Harz unterwegs

Der Wald ist für viele von uns ein Erholungsort zum Entspannen und Entschleunigen. Das möchten die Niedersächsischen Landesforsten mit qualifizierten Waldwohl-Trainerinnen und -Trainern vorantreiben und bieten Kurse zur Gesundheitsförderung an.

Die positiven Seiten des Waldes zu schätzen lernen, das wollen die Landesforsten durch die Mithilfe von sogenannten Waldwohl-Trainer/innen erreichen. Die ersten zehn Mitarbeiter/innen haben bei Clausthal-Zellerfeld bereits ihre Zertifikate erhalten und sollen in den kommenden Monaten zuerst Kurse im Harz und dann in ganz Niedersachsen anbieten.

Waldwohl: Was ist das?

Wer Waldwohl-Trainerin oder Trainer werden möchte, muss einige Voraussetzungen erfüllen. Dabei ist die Fähigkeit, einfühlsam und empathisch mit Menschen in der Umgebung Wald zu trainieren, besonders wichtig. Aber auch sich zu entspannen, achtsam zu sein und sich wohlzufühlen spielt eine Rolle. "Dabei ist es wichtig zu wissen, wie das Medium Wald uns Menschen guttut, aber auch, wie sich Mensch und Wald über die vielen Jahrtausende gemeinsam entwickelt haben und welche Rolle die Nachhaltigkeit dabei spielt", so Kursleiterin Birte Schmetjen. Sie hat das Programm in Zusammenarbeit mit den Landesforsten entwickelt und steht hinsichtlich der Kurs-Inhalte stets im Austausch mit dem Waldbesitzer.

Fortbildungen stehen allen offen

"Besondere Rechtskenntnisse hinsichtlich Verkehrssicherheit, Waldbetreten und Aufsichtspflicht gehören ebenso zum Ausbildungsprogramm wie die sichere Anleitung von Gruppen im Wald", sagt Schmetjen weiter. Ab 2021 könne sich jede/r Interessierte für die Fortbildungen bei Waldwohl oder den Niedersächsischen Forstämtern anmelden, so die Kursleiterin.

Mit Material von Niedersächsische Landesforsten
220884383.jpg
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Nährstoffbericht - Bedarf und Düngung nähern sich an
  • Pflanzenbau: Tipps zur Zuckerrübenaussaat
  • Tierhaltung: Wohlfühlatmosphäre für Kälber

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen