Getreidesilo mit Gebäuden
Christel Grommel | am

Göttingen: Mann erstickt in Getreidesilo

Ein tragischer Unfall ereignete sich in Rosdorf im Landkreis Göttingen. Bei Arbeiten an einem Getreidesilo fiel ein 54-jähriger in das Silo und erstickte darin.

Die Arbeitskollegen des Mannes hatten diesen am Dienstagnachmittag als vermisst gemeldet, weil sie ihn längere Zeit nicht gesehen hätten. Vorher habe er an dem Silo gearbeitet. Nach anderthalb Stunden ergebnisloser Suche leerte man das Silo und fand darin die Leiche des Mannes.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei versank er in dem Getreide und erstickte. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, war noch unklar. 

Mit Material von NDR

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Landwirte im Klimawandel - Täter, Opfer oder Retter?
  • Tierhaltung: Innovationspreis Tierwohl (ITW) für Schweinemäster aus Haschenbrok
  • Forst: Ergebnis Waldzustandsbericht - Fichtenschäden sind verheerend

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen