Rathaus in Goslar
Christel Grommel | am

Goslar: Flaschenpost von 1895 gefunden

Im historischen Goslarer Rathaus haben Handwerker die Botschaften aus dem 19. Jahrhundert entdeckt.

Versteckt war die Flasche zwischen den Balken eines Vordachs über der hölzernen Außentreppe. Als Zimmerleute daran gearbeitet haben, fanden sie den kleinen Schatz. 

In der Flasche befanden sich fünf kleine Zettel. Darauf standen Botschaften ihrer Kollegen von früher. Auf vier Zetteln standen die Namen der Handwerker. Auf dem fünften Zettel hatten die Handwerker-Kollegen Informationen zu den damals durchgeführten Arbeiten notiert. Die Schriften waren auch nach über 100 Jahren noch sehr gut zu lesen. Die Flaschenpost wurde wieder in den Balken gesteckt - zusammen mit weiteren Botschaften. 

In Goslar ist schon früher eine alte Flaschenpost aufgetaucht, und im Rathaus hat man schon mehrere historische Funde gemacht. Die gefunden Bolzen einer Armbrust sowie einige Schriften sind im Goslarer Museum zu sehen. 

Mit Material von NDR

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ 3 Endgeräte
✓ Merkliste
✓ Audio und Video

Mehr zu diesem Thema

 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Regional und nachhaltig - Neue Wege in der Weizenvermarktung
  • Geld & Recht: Coronahilfe für Schweinehalter - Was ist beim Antrag zu beachten?
  • Pflanzenbau: Neuausweisung Rote Gebiete - Betroffene Landwirte berichten

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen