Goslar-FABiAN-VBlühstreifen

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Katja Schukies | am

Goslar: Prächtiger Artenschutz

Mit der Landwirtschaft geht es am besten – auch wenn es um Artenvielfalt und Biotopvernetzung geht.

Das zeigt eindrucksvoll das Projekt „Förderung der Artenvielfalt und der Biotopvernetzung in der Agrarlandschaft Niedersachsens“ – kurz FABiAN im Landkreis Goslar. Seit 2020 beteiligen sich in der Gemeinde Langelsheim sowie den Städten Goslar und Seesen rund 40 Landwirte mit einer Fläche von gut 80 ha am Projekt, das durch die Bingo Umweltstiftung gefördert und vom Landvolk in Kooperation mit der Stiftung Kulturlandpflege Niedersachsen durchgeführt wird.

Mehrjährige Blühstreifen strahlen

Die auffälligste Maßnahme im Landkreis Goslar sind mehrjährige Blühstreifen, die im zweiten Jahr in einem kräftigen Gelb strahlen.

Die beteiligten Landwirte können außerdem aus einer ganzen Reihe weiterer Vertragsnaturschutzmaßnahmen wie Feldvogelinseln, Staffelmahd oder Altgrasstreifen wählen. 

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Rapsanbau: Jede Stellschraube nutzen
  • Rinderhaltung: Zehn Tipps zur Geburtshilfe
  • Pflanzenschutzmittel sicher anwenden
  • Forst: Rekordeiche finanziert neuen Wald

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen