Strohballen brennen in Hachenhausen bei Northeim
Janina Schuster | am

Northeim: Über 500 Strohballen auf Feld abgebrannt

Um 01:50 Uhr entdeckte die Besatzung eines Streifenwagens am Sonntagmorgen den Feuerschein. Auch das Eingreifen der Feuerwehr konnte nicht mehr verhindern, dass die rund 600 Strohballen abbrannten.

Auf einem Feld östlich der Ortschaft Hachenhausen bei Bad Gandersheim kam es aus ungeklärter Ursache zu einem Brand von Strohballen. Die Besatzung eines Funkstreifenwagens bemerkte den Feierschein gegen 01:50 in der Nacht zu Sonntag. Rund 110 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr konnten ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes landwirtschaftliches Gebäude verhindern. Mit Hilfe von 10 Einsatzkräften des Technischen Hilfswerks zogen sie die abgebrannten Strohballen auseinander, um die Glutnester einzeln ablöschen zu können. Die 500-600 abgebrannten Strohballen führten zu einem Schaden von rund 15.000 Euro.

Mit Material von Polizeiinspektion Northeim
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Schafe auf der Weihnachtsbaumplantage
  • Vor dem Rentenantrag genau rechnen
  • So wintern Sie die Pflanzenschutzspritze ein
  • Züchterleidenschaft für Hannoveraner: Pferdezucht Bollhorst

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen