Schweer auf seinem Boot
Katharina Treu | am

Aalräucherei in Steinhude: Generationen leben die Tradition

Heinz Schweer ist einer der letzten Fischer in Steinhude. Er erzählt, was das Besondere an seinen alten Räucheröfen ist.

Bei der Aalräucherei Schweer am Steinhuder Meer bekommt man, was man erwartet: jede Menge Fisch. Heinz Schweer führt das Unternehmen in siebter Generation. Im Lokal können sich die Gäste ein Bild von früher machen, schwarz-weiß Bilder hängen dort an den Wänden.

Die Liebe zum Fischen

Der Großvater starb früh und gab dem Enkel dennoch die Faszination und Liebe für die Fischerei mit auf den Weg. „Am liebsten hätte ich schon zu Grundschulzeiten voll im Betrieb mitgeholfen, sobald irgendwer aufs Wasser fuhr, wollte ich mit,“ berichtet der heute 55-jährige Heinz Schweer.

Heute zählt er zu den letzten verbliebenen fünf Fischern auf dem Steinhuder Meer. Etwa 50 Reusen stellen sie jährlich auf. In den aktiven Zeiten seines Vaters standen 600 bis 700 Reusen.

Die gefangenen Aale werden lebend an Land transportiert. 24 Stunden können sie ohne Wasser überleben. Dort werden sie in spezielle Wasserbehälter gesetzt und können tagesaktuell zum Schlachten entnommen werden.

Ihnen gefällt diese Kurzzusammenfassung aus der digitalen Ausgabe der LAND & FORST?

Lesen Sie jetzt den ausführlichen Fachartikel und testen Sie unverbindlich die digitale Ausgabe!

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Maissorten zur Energieerzeugung
  • Blackout - das müssen Sie bei Notstromaggregaten beachten
  • So erstellen Sie einen Notfallordner
  • Ordnung im Agrarbüro schaffen
  • EU prüft Schutzstatus des Wolfes

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen