Junglandwirtetag Burgdorf
Christel Grommel | am

Burgdorf: Klöckner und Otte-Kinast beim Junglandwirtetag

Hoher Besuch beim diesjährigen Junglandwirtetag: Julia Klöckner und Barbara Otte-Kinast haben ihre Teilnahme angekündigt. Das Tagungsprogramm hat das Thema "Weiter denken - Zukunftsorientierte politische Rahmenbedingungen".

Das Motto des Junglandwirtetages 2020 lautet „Weiter denken – Zukunftsorientierte politische Rahmenbedingungen“. 

Um diese Rahmenbedingungen soll es bei Vorträgen und Diskussionen gehen, denn die jungen Landwirte wollen von der Politik verlässliche und zukunftsweisende Entscheidungen. Die kommende Generation von Landwirten hatte seit Oktober ihren Unmut über die fehlende oder fachlich falsche Entscheidungen seitens der Politik auf Treckerdemos deutlich zum Ausdruck gebracht. Höfe sollen wirtschaftlich betrieben werden können, nachhaltig im Einklang mit Tier- und Naturschutzgesetzen. 

„Wir sehen dringenden Handlungsbedarf in Politik und Gesellschaft, damit wir mit Zuversicht und Freude Landwirtschaft betreiben können. Dabei wollen wir mitwirken und unsere Zukunft aktiv gestalten!“, sagt der Vorsitzender Niklas Behrens. 

Fehlende Perspektiven

Im StadtHaus Burgdorf wird es am 18. Februar ab 09:30 Uhr darum gehen, wie die weitere Perspektive für junge Landwirte aussehen kann. 

Vorsitzender Behrens und die Junglandwirte sehen keine Wertschätzung für ihre Arbeit, weder von Gesellschaft, Einzelhandel noch Politik. „Wir sind offen für Veränderungen und haben viele Ideen, unsere Betriebe neu auszurichten. Angesichts der Vielfalt der gesellschaftlichen Wünsche fehlt jedoch eine klare Richtung und die Gewähr, dass die Verbraucher unsere Mehrkosten bezahlen. Von Seiten der Politik brauchen wir aufeinander abgestimmte Ziele und Vorgaben“, äußert Niklas Behrens seine Bedenken. 

Als positiv sieht er daher die Zusage von Julia Klöckner und ihren Vortrag „Nachhaltig und smart Veränderung gestalten – Perspektiven für Deutschlands junge Landwirtschaft“. Auch Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast beteiligt sich im Rahmen einer Podiumsdiskussion. Zum Thema Landwirtschaft und gesellschaftliche Erwartungen wird Prof. Dr. Balmann vom Leibniz-Institut in Halle sprechen. 

Mit Material von Landvolk Niedersachsen

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Ferien auf den Ponyhöfen
  • Agrarpolitik: Sommerreise der Ministerin - Vorstellung der Ackerbaustrategie
  • Tierhaltung: Optimierung der Kuhfruchtbarkeit
  • Technik: Richtig belüften im Kartoffellager
  • Pflanzenbau: Tipps zur N-Düngung im Herbst
  • Leben auf dem Land: Meteoriten im Oldenburger Land
image/svg+xml

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

image/svg+xml

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Ferien auf den Ponyhöfen
  • Agrarpolitik: Sommerreise der Ministerin - Vorstellung der Ackerbaustrategie
  • Tierhaltung: Optimierung der Kuhfruchtbarkeit
  • Technik: Richtig belüften im Kartoffellager
  • Pflanzenbau: Tipps zur N-Düngung im Herbst
  • Leben auf dem Land: Meteoriten im Oldenburger Land

Besonderes Angebot

Reinschnuppern lohnt sich