Zu einem Unfall mit Fahrerflucht kam es am Dienstag (17. Januar): Ein LKW kippte mit drei Tonnen Futtermitteln beladen um.

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Celle: LKW mit drei Tonnen Futtermitteln verunglückt

Gestern (17. Januar) kippte ein Lastwagen mit Futtermitteln auf der B3 um, der Unfallverursacher beging Unfallflucht.

Am Vormittag um 11:30 fuhr der LWK auf der B3 in Richtung Bergen, als in Bleckmar der Unfall passierte. Der mit drei Tonnen Futtermitteln beladene LKW wurde beim Linksabbiegen auf die Straße „An der Wassermühle“ von einem Auto überholt.

LKW-Fahrer kann noch ausweichen

Der Fahrer des Lastwagens sah den Überholenden noch rechtzeitig und lenkte scharf nach rechts. Zur Kollision kam es dadurch nicht, aber der Anhänger geriet ins Schwanken und kippte um. Der Fahrer des PKW kümmerte sich nicht um die Folgen seines Überholmanövers und fuhr weiter. Die B3 musste halbseitig gesperrt werden, um den LKW zu bergen. Die Polizei Bergen bittet um Zeugenhinweise unter 05051/471660.

Mit Material von Polizeiinspektion Celle
Im Landkreis Osnabrück machten Diebe reiche Beute und stahlen GPS-Systeme im Wert von 50.000 Euro von Traktoren.

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Schweine faserreich füttern
  • Limousinrinderzucht in Ostfriesland
  • Northeimer Wertholzsubmission
  • Sortenleistungsvergleich Energierüben
  • Aus für Biokraftstoffe?

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen