Unfallstelle auf Landstraße mit Warndreieck
Christel Grommel | am

Diepholz: 20-Jähriger bei Traktorunfall schwer verletzt

Der junge Fahrer kam auf einer Landstraße bei Twistringen von der Fahrbahn ab.

Der 20-Jährige war mit einem Schlepper und Grubber unterwegs. Der Mann verlor die Kontrolle über das Gespann und kam nach links von der Fahrbahn ab. Er stieß frontal gegen einen Baum. Die schwere Zugmaschine wurde beim Aufprall völlig zerstört. 

Der schwer Verletzte konnte sich selbst aus dem Schlepper befreien, der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. 

Die L342 wurde für mehrere Stunden gesperrt. Die Straßenmeisterei musste die Unfallstelle reinigen, da Diesel und Hydrauliköl ausgelaufen waren. Schlepper und Grubber wurden mit einem Kran geborgen und abtransportiert, der Schaden wird auf mindestens 150.000 Euro geschätzt. 

Mit Material von dpa, NDR

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ 3 Endgeräte
✓ Merkliste
✓ Audio und Video

Mehr zu diesem Thema

 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Regional und nachhaltig - Neue Wege in der Weizenvermarktung
  • Geld & Recht: Coronahilfe für Schweinehalter - Was ist beim Antrag zu beachten?
  • Pflanzenbau: Neuausweisung Rote Gebiete - Betroffene Landwirte berichten

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen