Trecker auf Landstraße
Christel Grommel | am

Diepholz: Zwei Treckerunfälle

Im Landkreis Diepholz gab es am Freitag (31. Juli) gleich zwei Treckerunfälle, einer davon mit tödlichem Ausgang.

In Lembruch setzte ein 49 Jahre alter Autofahrer am Freitagabend zum Überholen an, als der vor ihm fahrende Traktor nach links abbog. Der Autofahrer wurde bei der Kollision schwer verletzt. Er starb im Krankenhaus an seinen Verletzungen. Der Treckerfahrer blieb unverletzt.

Auch am Freitag stieß in Syke ein Auto frontal mit einem Trecker samt Anhänger zusammen. Der 19-jährige Fahrer des Autos war in einer Rechtskurve mit zu hoher Geschwindigkeit unterwegs und dabei auf die Gegenfahrbahn geraten. Der Fahrer und sein 17-jähriger Beifahrer wurden in dem Wrack eingeklemmt. Sie kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Auch bei diesem Unfall blieb der Traktorfahrer unverletzt.

Mit Material von dpa
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Unkraut einfach weglasern - neue Möglichkeiten in der Landwirtschaft
  • Der Putenmarkt reagiert drastisch auf hohe Futterkosten und niedrige Erlöse
  • Das Winterprogramm der Niedersächsischen Landjugend ist da!
  • Investoren bedrängen Landwirte: Freiflächen-Photovoltaik

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen