Renate Bergmann | am

Hannover: "Best of Kleines Fest"

Das "Kleine fest im Großen Garten" musste abgesagt werden. Doch dafür gibt es jetzt das "Best of Kleines Fest": So können seit Dienstag bis zu 8.400 Besucher Kleinkunst im Großen Garten erleben.

Der Große Garten von Schloss Herrenhausen in Hannover ist immer ein attraktives Ziel für Besucher. Ganz besonders, wenn im Sommer das „Kleine Fest im großen Garten“ gefeiert wird. Da dies aber in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie abgesagt wurden, haben die Veranstalter überlegt und geplant: Das Ergebnis ist seit Dienstag „startklar“.

Das beliebte Kleinkunstfestival ist komprimiert auf täglich zwei Vorführungen im barocken Gartentheater von Schloß Herrenhausen, berichtet der NDR. Unter dem Titel "Best of Kleines Fest“ können immerhin bis zu 8.400 Besucher Kleinkunst im Großen Garten erleben. Es gibt  Stand-up-Comedians, Kabarettisten, Bauchredner, Entertainer, Akrobaten und Clowns.

Der Kartenvorverkauf ist bereits abgeschlossen. Restkarten, (nicht für die Wochenendtermine) erhalten Sie ausschließlich in der Vorverkaufskasse im Künstlerhaus, es gibt keine Abendkasse. Bitte senden Sie eine Mail mit Angabe Ihrer Telefonnummer an vorverkauf@Vvk-kuenstlerhaus.info. Bei Verfügbarkeit erhalten Sie dann eine Nachricht.

Mit Material von NDR

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Fleischbranche am Scheideweg
  • Agrarpolitik: Ergebnisse aus dem Verbraucherschutzbericht
  • Betriebsführung: Den Überblick über die Finanzen behalten
  • Energie: Biogasmotoren bei Hitze schützen
  • Pflanzenbau: Schädlinge im Raps bekämpfen
  • Leben auf dem Land: So lernen Kinder richtig radeln

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen