Brennende Landmaschinenhalle

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Hannover: Millionenschaden bei Brand einer Landmaschinenhalle

In Burgdorf bei Hannover brannte am Mittwoch (15. Juni) eine Halle auf einem landwirtschaftlichen Betrieb ab.

Die Rauchsäule war schon weithin sichtbar, als die Feuerwehr Burgdorf sich auf den Weg zu dem Hof machte. Die Lagerhalle eines Betriebes in Hülptingsen war in Brand geraten. In der Halle waren Landmaschinen untergebracht. Nur zwei Fahrzeuge konnten nach Angaben der Feuerwehr Burgdorf vor den Flammen gerettet werden.

Siebenstelliger Schaden entstanden

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Innere der Halle schon in Vollbrand. Das austretende Hydrauliköl der Maschinen fachte das Feuer immer wieder an, ebenso die in der Halle gelagterten Gegenstände, die dem Feuer Nahrung boten. Besondere Probleme bereitete der Feuerwehr auch die auf dem Dach verbaute Photovoltaikanlage. Nach einem anstrengenden und nicht ungefährlichen Einsatz konnten die Einsatzkräfte das Feuer eindämmen und eine Ausbreitung auf Felder und Wälder verhindern. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf einen siebenstelligen Betrag, die Brandursache ist noch unklar.

Mit Material von Feuerwehr Burgdorf, NDR

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Tag des offenen Hofes
  • Hitzestress bei Kühen vermeiden
  • Digitalisierung im Ackerbau
  • Gärreste: Techniken zur Aufbereitung
  • Herbizidstrategien im Spargel

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen