Moorlandschaft
Laura Schneider | am

Nienburg: Ausbau der Hochmoore startet

Im Landkreis Nienburg beginnt der Ausbau der Hochmoore. Insgesamt stehen für die Arbeiten 4,6 Millionen Euro zur Verfügung.

Im Landkreis Nienburg/Weser laufen seit diesem Monat die Arbeiten zum Ausbau und Schutz der Hochmoore.

Nach Berichten des NDR werden dafür zunächst Hecken und Bäume entfernt. Außerdem werden Zäune zurückgebaut. Künftig sollen Gewässer aufgestaut und so Flächen wieder vernässt werden. Das gelte für die Bereiche Holtorfer Moor, Lichtenmoor, Steimbker Kuhlen und Weißer Graben. Dabei würden auch die Landwirtschaft und der Torfabbau berücksichtigt, heißt es.

Insgesamt stehen für die Arbeiten 4,6 Millionen Euro bereit. Drei Viertel kommen von EU, Bund und Land. Der Rest wird vom Landkreis Nienburg, den Gemeinden und Privateigentümern finanziert.

Mit Material von NDR
Das könnte Sie auch interessieren