Youtuber Fynn Kliemann in seiner Scheune
Anne-Maria Revermann | am

Rotenburg: Youtuber Fynn Kliemann stellt Mundschutzmasken her

Unternehmer, Sänger, Heimwerker: Fynn Kliemann aus Rotenburg produziert seit mehreren Wochen wiederverwendbare Mundschutzmasken.

Fynn Kliemann ist im großen Stil in die Maskenproduktion eingestiegen - 250.000 Stück pro Woche.

Bekannt ist der 31-jährige Webdesigner aus Niedersachsen unter anderem als "Heimwerkerking" auf Youtube. Vor einigen Jahren schuf er außerdem auf einem alten Bauernhof ein Zentrum für Kreative - das "Kliemannsland". 2018 veröffentlichte er sein erstes Album "Nie".

Seine Mundschutzmasken seien wiederverwendbar. Die Produktion sei mittlerweile ziemlich groß geworden, sagte Kliemann der Deutschen Presse-Agentur. Die Herstellung finde in Portugal und Serbien statt, von dort würden die Masken exportiert.

Masken für medizinische Einrichtungen

"Wir beliefern primär Pflege- und medizinische Einrichtungen, aber auch Großkunden wie Lebensmittelgeschäfte", so Fynn Kliemann. Der Preis liegt dabei bei zwölf Euro für fünf Masken.

Kliemann betont, dass seine Mundbedeckungen nicht medizinisch getestet und zertifiziert seien. Der Bedarf an Schutzmasken ist durch die Mundschutzpflicht in mittlerweile allen 16 Bundesländern immens gestiegen.

Thema der Woche

  • Agrarpolitik: Bauernproteste
  • Pflanzenbau: Vielseitiger Mohn aus Eilvese
  • Tierhaltung: Schulung Isofluran Narkose
  • Forst: Natürliche Gegenspieler des Borkenkäfers
  • Geld und Recht: Riesterrente auch für Landwirte?
  • Leben auf dem Land: Lernen in Corona-Zeiten

12 Ausgaben für 12€

Jetzt bestellen
Das könnte Sie auch interessieren