Unbekannte erschlagen Gänse in einem Stall
Christel Grommel | am

Cuxhaven: Unbekannte erschlagen Gänse und Hühner im Stall

In der vergangenen Nacht haben unbekannte Täter in einem Stall mehrere Tiere erschlagen.

Der Stall steht auf einem alten, unbewohnten und baufälligen Hof in Lüdingworth-Osterende. 

Die Täter betraten widerrechtlich das Grundstück. Dann gingen sie vermutlich zielgerichtet zu dem Stall und schlugen dort mit einer Holzlatte auf die Gänse und Hühner ein.

Die Polizeiinspektion Cuxhaven ermittelt wegen einer Straftat gegen das Tierschutzgesetz. Sie sucht Zeugen, die in der Nacht von Donnerstag auf Freitag Personen am Grundstück gesehen haben und Hinweise geben können. 

Mit Material von Polizeiinspektion Cuxhaven
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Pflanzenbau: Ökomais - Pilze steigern den Ertrag
  • Technik: Rechnet sich der Ladewagen?
  • Tierhaltung: Außenklimaställe als Zukunftsmodell in der Schweinehaltung

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen