Weihnachtlich geschmückte Trecker fahren durch die Städte und Dörfer
Anne-Maria Revermann | am

Harburg: Polizei stoppt weihnachtliche Traktor-Parade

Im Landkreis Harburg hat die Polizei eine Weihnachtsparade mit Traktoren wegen Verstößen gegen die Corona-Regeln abgebrochen.

An den Adventswochenenden beglücken vielerorts in Niedersachsen weihnachtlich geschmückte Trecker die Menschen. Im Landkreis Harburg brach die Polizei am Wochenende jedoch eine Weihnachtsparade mit etwa 40 Treckern ab.

Beim Start der Parade in Meckelfeld hatten sich bis zu 200 Zuschauer dicht an dicht gedrängt - und damit die coronabedingten Abstandsregeln nicht eingehalten. Teilweise trugen die Schaulustigen auch keine Masken. Die Polizei stufte deshalb die Corona-Gefahr als zu hoch ein und untersagte die Fortsetzung der Veranstaltung. Ziel der Landwirte war es, geschmückte Tannenbäume in Altenheime zu bringen.

Mit Material von NDR

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ 3 Endgeräte
✓ Merkliste
✓ Audio und Video
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Wolfsnachtwache bei Pferdehaltern in Dedenhausen
  • Agrarpolitik: Butterpreise lösen Eklat aus
  • Pflanzenbau: Tipps für den Kauf von Düngerstreuern
  • Energie: Wasserstoffstrategie im Norden

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen