Heideshuttle
Anne-Maria Revermann | am

Harburg/Heidekreis: Der Heide-Shuttle kurvt durch die Heide

Die Corona-Krise hat in diesem Jahr vieles ausgebremst - nicht jedoch den Heide-Shuttle. Der kostenlose Freizeitbus fährt weiter durch die Lüneburger Heide.

Der Heide-Shuttle ist wieder unterwegs. Der kostenlose Freizeitbus des Vereins Naturpark Lüneburger Heide tourt bis zum 15. Oktober auf vier Ringen zu Ausflugszielen und Naturschönheiten im Landkreis Harburg und Heidekreis.

„Wegen der Corona-Krise ist für die Fahrgäste ein Mund-Nasen-Schutz erforderlich. Der Mindestabstand von 1,50 Metern wird angestrebt, ist aber bei großem Andrang nicht immer zu realisieren“, sagt Sprecherin Petra Reinken.

„Auch sind von dieser Saison an die Busfahrer allein für das Verladen der Fahrräder auf den Hänger zuständig.“ Die Fahrgäste werden gebeten, ihre Radtaschen und -körbe vorher abzunehmen.

Die Fahrpläne und alle weiteren Infos finden Sie hier.

Mit Material von Christa-Maria Brockmann
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Unkraut einfach weglasern - neue Möglichkeiten in der Landwirtschaft
  • Der Putenmarkt reagiert drastisch auf hohe Futterkosten und niedrige Erlöse
  • Das Winterprogramm der Niedersächsischen Landjugend ist da!
  • Investoren bedrängen Landwirte: Freiflächen-Photovoltaik

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen