Achterbahn im Heide-Park Soltau
Janina Schuster | am

Heidekreis: Heide-Park Soltau darf wieder öffnen

Coronabedingt musste der Heide-Park Soltau schließen und seine Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken.
Nun kippte das Verwaltungsgericht Lüneburg die Schließung.

"Wir freuen uns über den Entscheid und werden Mitte nächster Woche verkünden, wann wir aufmachen", sagte Sprecherin Svenja Heuer. Der Heide-Park Soltau steht nach dem Urteil des Verwaltungsgerichts zur Öffnung in den Startlöchern. Doch zunächst müssen die Mitarbeiter aus der Kurzarbeit geholt werden, in die sie nach der Schließung geschickt wurden. Der Park darf nach Entscheidung des Gerichts unter strengen Auflagen mit einem Hygienekonzept öffnen.

Diese Auflagen gelten

So gilt eine Test- und Maskenpflicht für Besucher. Ein Testzentrum am Park bietet kostenlose Schnelltests. Außerdem dürfe der Park nur die Hälfte der maximal möglichen Besucheranzahl hineinlassen.

Darüber hinaus müssen alle im Publikumsbereich eingesetzten Mitarbeiter vor Arbeitsantritt auf das Coronavirus getestet werden. So werde die Ausbreitung des Virus ähnlich effektiv verhindert wie bei einer Schließung.

Mit Material von dpa
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Wiederbewaldung im Harz - Schutzschirm aus toten Fichten
  • Agrarpolitik: EU verschärft die Klimaziele
  • Pflanzenbau: Richtiger Einsatz von Siliermitteln

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen