Harvester_Brand

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Lüchow-Dannenberg: Harvester in Flammen

Dienstagnachmittag (26. April) geriet eine Forstmaschine in Brand. Freiwillige Feuerwehren mussten zum Löschen ausrücken.

In der Revierförsterei Röthen fing ein Harvester im Wald an zu brennen. Die Ursache war ein technischer Defekt. Ehrenamtliche Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Metzingen, Wietzetze und Hitzacker waren im Einsatz, um den Brand im Wald südlich der B216 zu löschen.

200 Quadratmeter Wald brennen

Durch die brennende Forstmaschine geriet auch der Wald in Brand, etwa 200 Quadratmeter waren betroffen. Das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhinderte jedoch eine weitere Ausbreitung auf den sehr trockenen Waldboden. Nach etwa 90 Minuten war der Einsatz für ca. 40 freiwillige Feuerwehrleute beendet.

Mit Material von Kreisfeuerwehr Lüchow-Dannenberg
Rind

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Wegweiser Erneuerbare Energien: Wie heize ich den Hof?
  • Nachhaltiger Kartoffelanbau
  • Saugferkeldurchfälle stoppen
  • Maschinenvorführung zur ultraflachen Bodenbearbeitung
  • Antragsfrist für Kleinbeihilfe

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen