Blühstreifen an einer Straße
Anne-Maria Revermann | am

Lüneburg: Blühstreifen für Insekten

Der Landkreis Lüneburg will gemeinsam mit der Stadt Bleckede Wegesränder zum Blühen bringen.

Ziel des Blühstreifen-Projektes im Kreis Lüneburg sei es, dass wieder mehr Insekten wie Wildbienen, Hummeln und Schmetterlinge sesshaft werden, so eine Sprecherin des Landkreises.

Wegesränder sollen künftig nur noch ökologisch zu pflegen sein. Erste Landwirte hätten schon zugesichert, das Projekt zu unterstützen.

Mit Material von NDR

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Fragen zum Niedersächsischen Weg
  • Thema der Woche: Landwirte ohne Perspektiven? FFH-Gebiet in Ostfriesland geplant
  • Pflanzenbau: Getreide: Tipps zur Herbstaussaat
  • Tierhaltung: ASP und die Folgen für den Markt
  • Forstwirtschaft: Was leisten Spalter und Hacker?
  • Leben auf dem Land: Bio-Bäckerei in Stöckendrebber

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen