Wolf

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Lüneburg: Wolf bei Unfall getötet

Auf der Bundesstraße 209 überlebte ein Wolf die Kollision mit einem Auto nicht.

Für einen Wolf im Landkreis Lüneburg endete eine Kollision auf der Bundesstraße 209 tödlich. Das Tier querte gegen 20:30 Uhr des Montags die Bundesstraße. Zwischen Drögennindorf und Amelinghausen wurde es dabei von einem Pkw erfasst.

Wolf stirbt an Unfallstelle

Der Wolf verendete noch an der Unfallstelle. Der Person im Auto wurde bei dem Unfall nicht verletzt, es entstand aber Sachschaden am Fahrzeug. Der alarmierte Wolfbeauftragte des Landkreises Lüneburg war vor Ort und leitete weitere Maßnahmen ein.

Mit Material von Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Maissorten zur Energieerzeugung
  • Blackout - das müssen Sie bei Notstromaggregaten beachten
  • So erstellen Sie einen Notfallordner
  • Ordnung im Agrarbüro schaffen
  • EU prüft Schutzstatus des Wolfes

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen