Polizeireiter reiten durch die Heide, Lüneburger Heide
Anne-Maria Revermann | am

Lüneburger Heide: Die Polizei reitet wieder durch die Heide

Mit Beginn der Heideblüte sind auch die Polizeireiter wieder in der Lüneburger Heide unterwegs.

Die Polizeireiter sollen in der Lüneburger Heide auf umweltverträgliches Verhalten der Besucher achten und verirrten Wanderern helfen. Unterstützt werden die Beamten von der Johanniter-Reiterstaffel und sieben Naturwächtern.

Jedes Jahr zieht es zur Heideblüte bis zu zwei Millionen Besucher in das rund 230 Quadratkilometer große Naturschutzgebiet.

Nach einer alten Faustregel blüht es dort vom 8.8. bis zum 9.9., in diesem Jahr hat das violette Farbenspiel ein wenig früher begonnen.
 

Mit Material von dpa
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Die Wegweiser: Was bringt die Zukunft für die Landwirtschaft?
  • Wir haben uns mit Kurzschwanzmäusen beschäftigt
  • Lof-Anhänger: alles über das 25 km/h-Schild
  • Wie Wildfleisch erfolgreich vermarktet werden kann

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen