Heidschnucken grasen in der Lüneburger Heide.
Ellen Hartmann | am

Osterurlaub in der Lüneburger Heide?

In der Lüneburger Heide möchte man trotz Corona zu Ostern nicht auf Urlauber verzichten. Ein detailliertes Testkonzept soll die Landesregierung von diesem Plan überzeugen.

"Wir wollen zum 1. April eine kontrollierte Öffnung, damit wir nicht nach sechs Wochen wieder schließen müssen", so Ulrich von dem Bruch, Geschäftsführer der Lüneburger Heide GmbH.

Wie soll das gehen?

Um die Tourismusbranche wieder anzukurbeln und Perspektiven zu bieten, schrieb von dem Bruch einen Brief an die Landesregierung von Stephan Weil und schlug ihm sein Konzept vor. "Die Idee ist, mit den vom Land gestellten Tests die Urlauber auf dem Parkplatz in Empfang zu nehmen", sagt von dem Bruch.

Zur Überwachung der Tests solle ein Hotelmitarbeiter vor Ort sein. Wer einen positiven PCR-Test habe, müsse wieder abreisen. Durchgespielt habe man das Konzept am Beispiel des Center Parcs in Bispingen mit 2000 anreisenden Urlaubern. "Wir trauen uns schon aufzumachen, in der Heide verläuft sich alles. Im vergangenen Jahr hatten wir keinen Corona-Fall."

Das gibt’s zu entdecken:

Im Frühling ist in der Heide ganz schön viel los – gerade zwischen März und Mai. So paaren sich momentan im "Pietzmoor" bei Schneverdingen und im "Schäfermoor" im Naturpark Südheide die Moorfrösche. Das Besondere: Die Männchen verfärben sich in dieser Zeit blau. Und im Süden der Heide sind zurzeit viele Kraniche, Seeadler, Störche und Gänse zu sehen.

Vor allem an den "Meißendorfer Teichen" oder im "Bannetzer Moor" können die Vögel von verschiedenen Aussichtspunkten beobachtet werden. Im April beginnen dann auch die Wollgrasblüte und die Blüte der Schachblumen. Die Schachblumenbestände können am besten in der "Unteren Seevenniederung" von einem Steg aus betrachtet werden.

Mit Material von dpa und Lüneburger Heide Tourismus
imago0105119140h.jpg
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Nährstoffbericht - Bedarf und Düngung nähern sich an
  • Pflanzenbau: Tipps zur Zuckerrübenaussaat
  • Tierhaltung: Wohlfühlatmosphäre für Kälber

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen