Brand_Futtermittel

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Stade: Futtermittel-LKW brennt

Am Freitagmorgen (24. Juni) brannte ein Futtermittel-LKW auf einem landwirtschaftlichen Betrieb.

Die Ladung des Futtermittel-LKW fing Feuer, als dieser auf einem Betrieb in Mulsum in der Straße „Mulsumer Berg“ entladen wurde. Als die Ortsfeuerwehren Fredenbeck, Mulsum und Schwinge um kurz vor 9:00 Uhr eintrafen, trat massiv Rauch aus dem Sattelauflieger aus.

Feuer schnell unter Kontrolle

Auf einem Hof brennt die Ladung eines LKW mit Futtermittel

Ein Trupp unter Atemschutz ging mit einem Strahlrohr zur Brandbekämpfung vor. Im Laufe des Einsatzes wurde dafür auch die Zugmaschine vom Anhänger getrennt. Das Feuer konnte schnell durch die Feuerwehr unter Kontrolle gebracht werden, die restliche Ladung wurde dann entladen und bei Bedarf durch die ehrenamtlichen Einsatzkräfte abgelöscht. Hierbei wurde die Feuerwehr durch den Landwirt mit einem Radlader unterstützt. Schäden an angrenzenden Gebäuden entstand nicht, da die Feuerwehr schnell eingegriffen hatte. 40 Einsatzkräfte waren vor Ort.

Mit Material von FFW Fredenbeck
Klapperschlange

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Messerückblick EuroTier
  • Amtsantritt von Miriam Staudte
  • Biogasanlagen droht Insolvenz
  • Schlepper-Lichterfahrt: Infos zu Führerschein & Co.
  • Adventsrezepte mit Walnüssen

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen