Feuerwehr

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Uelzen: Halle auf Gelände von Biogasanlage brennt

In der Nacht auf Mittwoch (28. Dezember) kam es zu einem Brand in einer Halle zur Getreidetrocknung.

Das Feuer brach auf dem Gelände einer Biogasanlage in der Deponiestraße in Rosche aus. Gegen 01:30 kam es zum Brand in einer Halle zur Getreide- und Holztrocknung. In der Trocknungshalle waren in drei gut 18 Meter tiefen Boxen große Mengen Holzscheite und Hackschnitzel gelagert.

Übergreifen auf Biogasanlage kann verhindert werden

Die Feuerwehren aus Rosche, Rätzlingen, Teyendorf und Göddenstedt waren im Löscheinsatz und konnten ein Übergreifen des Brandes auf die angrenzende Biogasanlage verhindern. Personen wurden nicht verletzt, es entstand jedoch ein hoher Sachschaden von 800.000 Euro. Die Ursache für den Brand ist bisher nicht geklärt, die Polizei ermittelt dazu.

Mit Material von Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen
Ein junger Autofahrer blieb ausgerechnet an Heiligabend mit seinem Auto in einem Misthaufen stecken. (Symbolbild)

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Schweine faserreich füttern
  • Limousinrinderzucht in Ostfriesland
  • Northeimer Wertholzsubmission
  • Sortenleistungsvergleich Energierüben
  • Aus für Biokraftstoffe?

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen