Wolf

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Uelzen: Wolf von Lkw erfasst

Auf der Bundesstraße 71 erfasste ein Lkw einen Wolf. Das Tier verendete noch vor Ort.

Der junge Wolf kollidierte in den Morgenstunden des 24. August auf der Bundesstraße 71 zwischen Eimke und Munster mit einem Lkw. Der Wolf wechselte gegen 08:00 Uhr von links nach rechts über die Straße, so dass es zum Zusammenstoß mit dem Fahrzeug kam.

Wolf verendet vor Ort

Der Jungwolf verendete noch vor Ort an den Folgen des Aufpralls. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt. Am Lkw entstand ein Sachschaden von gut 2.000 Euro. Vor Ort war ein Wolfsberater, das Veterinäramt Uelzen wurde ebenfalls in Kenntnis gesetzt.

Mit Material von Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Wegweiser Erneuerbare Energien: Wie heize ich den Hof?
  • Nachhaltiger Kartoffelanbau
  • Saugferkeldurchfälle stoppen
  • Maschinenvorführung zur ultraflachen Bodenbearbeitung
  • Antragsfrist für Kleinbeihilfe

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen