Schnee Acker

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Schnee in Niedersachsen möglich

Das sonnige Märzwetter ist vorbei, im Laufe des Tages sind in Niedersachsen sogar weitere Schneefälle möglich.

Der März 2022 war der sonnenscheinreichste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen 1951. Der Monat war ebenfalls deutlich zu warm und zu trocken. Jetzt kommt der Wetterumschwung: Nachdem es in einigen Teilen Niedersachsens bereits in der Nacht zum Donnerstag geschneit hat, sind auch im Laufe des Tages weitere Schneefälle möglich.

Nordwesten von Niedersachsen vor allem betroffen

Tagsüber kann es vor allem im Nordwesten Niedersachsens sowie in Bremen weiterhin schneien. Am Nachmittag zieht der Schnee dann zunächst ab, aber in der Nacht setzt der Schneefall dann wieder leicht ein. Nach Angaben des DWD kann es im Harz bis zu 10 Zentimeter Neuschnee geben, in Staulagen bis zu 15 Zentimeter. In Richtung Norden sind dann noch einzelne Schnee- oder Graupelschauer möglich.

Die Temperaturen liegen laut DWD am Donnerstag zwischen 3 und 7 Grad. In der Nacht kann es dann noch mal richtig Frost geben, Temperaturen von -3 Grad sind möglich. Am Freitag bleibt es mit 2 bis 6 Grad kühl, am Samstag und Sonntag liegen die Temperaturen bei 4 bis 8 Grad. Vor allem in der Nacht zum Sonntag wird es bei Werten zwischen -6 und -2 Grad noch einmal frostig.

Mit Material von dpa
Spargelernte.jpg

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Tag des offenen Hofes
  • Hitzestress bei Kühen vermeiden
  • Digitalisierung im Ackerbau
  • Gärreste: Techniken zur Aufbereitung
  • Herbizidstrategien im Spargel

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen