Sexualität gehört zu einer funktionierende Partnerschaft dazu.
Sophia Gottschaller | am

Sexualität in der Partnerschaft lebendig halten

Es ist ein sensibles Thema und gleichzeitig wichtiger Bestandteil von Paarbeziehungen. Offen wird über Sexualität allerdings kaum gesprochen. Wir wollen das ändern und haben die Hamburger Sexologin Jana Welch interviewt.

Viele Menschen, die eine langjährige Beziehung haben, erleben Folgendes: Der Sex wird immer weniger, hört vielleicht ganz auf. Wie kommt es dazu?

Jana Welch: Die Gründe sind vielfältig. Ich formuliere es mal grundsätzlich: Eine Beziehung steht auf zwei Säulen. Sexualität auf der einen Seite, auf der anderen Seite Liebe und Zärtlichkeit. Meistens investieren Menschen am Anfang einer Beziehung viel in die Säule der Sexualität. Irgendwann überwiegt die Säule der Liebe und Zärtlichkeit und es entwickeln sich Routinen in der Beziehung. Das ist normal, das Blöde daran ist, dass die Sexualität sich etwas anderes wünscht als die Liebe. Die Sexualität wünscht sich das Geheimnisvolle, Neue und Aufregende. Ihre größten Feinde sind Schweigen und Routine.

Können Sie ein konkretes Beispiel geben?

Jana Welch: Viele Männer wundern sich, dass ihre Frauen mit der Zeit keine Lust mehr auf Sex haben. Das liegt aber nicht daran, dass die Frauen weniger lustvoll sind. Im Gegenteil: Frauen und Männer haben gleich viel Lust. In ihrer Sexualität sind Frauen aber anspruchsvoller und kreativer. Sie wünschen sich neuen, aufregenden Sex und nicht immer nur das vorhersehbare Schema F. Bei Männern kommt es immer wieder vor, dass sie sich unter Druck gesetzt fühlen und deshalb Probleme mit ihrer Erektion haben. Das ist für Männer sehr schwierig, weil sie sich dann nicht mehr männlich fühlen. Viele fürchten, sich zu blamieren. Sie entscheiden sich dafür, keinen Sex mehr mit ihrer Partnerin zu haben und verzichten zudem oft auf kleine wunderbare Alltagssexualitäten – denn die könnten ja eine sexuelle Handlung nach sich ziehen. Da ist der Klick auf eine Pornoseite weniger beängstigend.

 

Ihnen gefallen die ersten beiden Fragen aus der digitalen Ausgabe der LAND & FORST?

Lesen Sie jetzt das komplette Interview und testen Sie unverbindlich die digitale Ausgabe!

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Der richtige Zeitpunkt für Zwischenfrüchte
  • Schnecken richtig bekämpfen
  • Zinkersatz in der Ferkelaufzucht
  • Bauwagenidylle im Auenland
  • Pflanzenkohle für den Humusaufbau

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen