Besucher sehen sich einen Kuhstall an
Janina Schuster | am

Tag des offenen Hofes 2022 endlich wieder live vor Ort

Erst abgesagt, dann digital: der Tag des offenen Hofes hatte es die letzten beiden Jahre nicht leicht. Nun planen die Veranstalter erneut und diesmal in Präsenz. Landwirtschaft zum Anfassen.

Merken Sie sich den 19. Juni 2022, denn an diesem Tag heißt es auf vielen landwirtschaftlichen Höfen wieder "Herzliche Willkommen zum Hofrundgang". Am Tag des offenen Hofes präsentieren sich die landwirtschaftlichen Betriebe interessierten und neugierigen Besucherinnen und Besuchern. Pandemiebedingt konnte dies im letzten Jahr nur digital stattfinden, wobei viele Bauernfamilien mit Videos versucht haben, die Besucher mit auf ihren Hof zu nehmen. "Doch der virtuelle Rundgang ersetzt nicht den Hofbesuch live und in Farbe mit allen Gerüchen und Geräuschen, die zum Land- und Hofleben dazugehören", schreibt der Landvolk-Pressedienst.

Was gibt es wo zu erleben?

Die 35 Kreisverbände des Landvolk Niedersachsens befinden sich nun in der Planung und hoffen auf die Durchführung des Tages in Präsenz. Entscheiden wird das dann wohl letztlich der Verlauf der Corona-Pandemie. Auf eine positive Entwicklung hofft deshalb auch die Baumschule Rosenbrock in Grauen. Dort können Gäste entdecken, was in einer Baumschule so passiert. Bei Mark Heidmann in Hohnebostel wird gezeigt wie unterschiedliche Gemüsesorten angebaut werden, und Pferdefreunde kommen in Großmoor auf ihre Kosten. Dort gibt Familie Liedtke Einblicke in die moderne Pferdehaltung. Gleich mehrere Betriebe haben sich in Höfer zusammengeschlossen. Auf dem Milchviehbetrieb MPM GmbH zeigen sie alles rund um Kuh und Milch. Die Betriebe geben auch Einblicke in Ackerbau und die Erzeugung von Biogas.

Verbraucherinteresse gestiegen

Nach Angaben des Landvolks ist das Interesse an Tierhaltung, Ackerbau und Nahrungsmittelerzeugung enorm gestiegen. So wollen Verbraucher vermehrt wissen, wo und wie ihre Nahrungsmittel produziert werden. Der Tag des offenen Hofes bietet sich zu diesem Zwecke ideal an. Wer mit seinem Hof dabei sein möchte kann sich noch beim jeweiligen Landvolk-Kreisverband vor Ort melden.

imago0078292871h.jpg
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Cem Özdemir möchte die Agrarpolitik auf Kurs bringen
  • Edeka stellt sein Milchsortiment auf höhere Haltungsstufen um
  • Wir haben uns mit der mobilen Schlachtung befasst
  • Wie lässt sich juristisch gegen Erdkabel vorgehen?
  • Hofübergabe: externe Unterstützung kann hilfreich sein

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen