Schild in einem Wald zur Waldbrandgefahr
Christel Grommel | am

Waldbrandgefahr niedrig - aber dennoch Vorsicht geboten

In Niedersachsen ist die Waldbrandgefahr derzeit eher gering. Dennoch fordern Experten, sich im Wald vorsichtig zu verhalten, denn die Böden sind nach wie vor trocken.

Das feuchte und regnerische Wetter sorgt dafür, dass die Waldbrandgefahr in Niedersachsen aktuell eher gering ist. Aber: Die Böden sind nach den vergangenen Jahren immer noch sehr trocken. 

Daher warnt Knut Sierk aus dem Pressesprecherteam der Landesforsten Niedersachsen: "Auf keinen Fall rauchen, auch nicht, wenn es regnet." Im Wald solle man weiter wachsam sein und jedes Feuer vermeiden. 

Bei einer weggeworfenen Zigarettenkippe wisse man nie, wo diese hinfalle. Das Feuer könne sich unentdeckt in den Humusboden hineinfressen und dann über Tage oder sogar Wochen vor sich hinschwelen. Ein leichter Wind könne unter den richtigen Bedingungen dann das Feuer entfachen. 

In den Wäldern gilt zwischen dem 1. März und dem 31. Oktober ein generelles Rauchverbot. 

Osten und Süden Niedersachsens besonders gefährdet

In Niedersachsen gelten vor allem der Osten und der Süden mit der Heide und dem Harz als besonders waldbrandgefährdet. Wenn großflächig die Waldbrandgefahr auf der mittleren Stufe drei steht, wird die Waldbrandzentrale in Lüneburg besetzt. Mit 20 Kameras wird an 17 Standorten beobachtet, ob es Anzeichen für ein Feuer gibt. Bei hoher bis sehr hoher Waldbrandgefahr machen von Lüneburg und Hildesheim aus Feuerwehrflieger Kontrollflüge. 

Einer Statistik des Bundesamtes für Landwirtschaft zufolge gab es im vergangenen Jahr in Niedersachsen auf rund 30 Hektar Waldbrände, betroffen waren 270 Flächen. Im Jahr 2019 waren es 285 Flächen mit einer Gesamthektarzahl von 28,4.

Mit Material von dpa
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Tierhaltung: Hitze im Schweinestall vermeiden
  • Technik: Marktübersicht Teleskop- und Teleskopradlader
  • Geld & Recht: Futtermittelhygiene-Verordnung - Wichtiges zur Registrierung

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen