Lambertimarkt in Oldenburg
Christel Grommel | am

Weihnachtsmärkte in Niedersachsen erlaubt

In Niedersachsen können die Weihnachtsmärkte geplant werden. Bei einem Gipfel einigten sich Vertreter von Wirtschafts- und Sozialministerium, Kommunen und Schaustellern auf einen Konsens.

Voraussetzung ist allerdings, dass die Infektionszahlen nicht signifikant steigen. Hygienekonzepte und Abstandsregelungen müssen unbedingt eingehalten werden.

"Ich freue mich, dass es einen Konsens mit allen Beteiligten gibt und Weihnachtsmärkte - wenn auch unter anderen Bedingungen als sonst - möglich sein werden. Klar ist, dass der Infektionsschutz oberste Priorität hat, damit alle gesund durch die Vorweihnachtszeit kommen", sagte Sozial- und Gesundheitsministerin Carola Reimann.

Unter Beachtung der Auflagen hält Wirtschaftsminister Althusmann die Durchführung der Märkte derzeit für "sinnvoll und verantwortbar". Sie hätten eine lange Tradition und für die Schausteller eine existenzielle Bedeutung. Zugänge werde man jedoch lenken müssen. "Sehr eng gedrängte Massen wird es nicht geben", betonte er. Der Alkoholkonsum soll spätestens ab 22.00 Uhr eingeschränkt werden.

Die Kommunen sollen nun in Abstimmung mit den zuständigen Gesundheitsbehörden entscheiden, wie die Vorgaben auf den einzelnen Märkten umgesetzt werden. Bis Mitte Oktober wird eine Arbeitsgruppe ein Rahmenhygienekonzept auf Grundlage bestehender Konzepte erarbeiten.

Mit Material von dpa
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • In fünf Schritten zum Ökolandbau - eine Praxisanleitung
  • Sonnenblumenanbau: Tierfutter, Insektenrettung und ein schöner Anblick
  • Wie war es auf der Maschinenvorführung in Hausstette?
  • Lampen aus Kürbissen - Ein Besuch in der Kalebassenmanufaktur

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen