Ripsenhirse

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Rispenhirse als methioninhaltiges Biofuttermittel

Rispenhirse dürfte aufgrund ihres überraschend hohen Methioningehalts ein sehr interessantes Futtermittel für die ökologische Geflügelhaltung abgeben.

Die Aminosäure gilt als limitierend in Biorationen. Das ist ein erstes Ergebnis eines dreijährigen Forschungsprojektes, das ein Expertenteam der Fachberatung für Naturland, der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) und des Vereins zur Rekultivierung und Erhaltung von Nutzpflanzen (VERN) durchführen.

Bei den Anbauversuchen in Bayern und Brandenburg lag der durchschnittliche Methioningehalt der Hirse mit 3,54 g/kg Trockenmasse (TM) deutlich über den betreffenden Gehalten von Futtergetreide und Ackerbohnen mit jeweils nur 1,7 g/kg TM sowie von Erbsen mit lediglich 1,9 g/kg TM. Auch die Gehalte anderer schwefelhaltiger Aminosäuren wie Cystein, Lysin und Threonin seien höher ausgefallen als erwartet.

Bei der Fachberatung für Naturland ist man überzeugt, dass der häufig auftretende Leistungsanstieg bei Biolegehennen auf den hohen Methioningehalt von zugefütterter Rispenhirse zurückzuführen sei. Daher könne die Kultur zu der von der EU-Ökoverordnung geforderten 100-prozentigen Biofütterung beitragen.

Auch der relativ einfache Anbau sowie die hohe Toleranz gegenüber Trockenheit sprächen für die Rispenhirse. Die bisherigen positiven Effekte auf die Leistung von Biogeflügel seien in Fütterungsversuchen zu prüfen. 

Mit Material von AgE

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Schweine faserreich füttern
  • Limousinrinderzucht in Ostfriesland
  • Northeimer Wertholzsubmission
  • Sortenleistungsvergleich Energierüben
  • Aus für Biokraftstoffe?

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen