Bruschetta mit Grünkohl und Kohlwurst
Anne Voß | am

Norddeutsche Bruschetta mit Grünkohl und Kohlwurst

Winterzeit ist Grünkohlzeit. Dass der niedersächische Klassiker auch anders daherkommen kann, zeigt dieses Bruschetta-Rezept.

Diese Zutaten brauchen Sie für die Grünkohl-Bruschetta norddeutscher Art

  • 1 Glas Grünkohl (z.B. Kühne Oldenburger Art, 720 ml)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Kohlwürste
  • 250 g Crème fraîche
  • Knoblauch
  • Senf (z.B. von Kühne)
  • Chili, Salz und Pfeffer
  • 1 Baguette

So schnell ist der niedersächsische Klassiker im neuen Gewand zubereitet

  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Die Zwiebeln und die Kohlwürste in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne 10 Min. leicht dünsten.
  • Währenddessen den Grünkohl abtropfen lassen und anschließend zu den Zwiebeln und den Wurstwürfeln geben und weitere 10 Min. anbraten. Dann abkühlen lassen.
  • Crème fraîche zu der Grünkohlmasse hinzufügen und mit Senf, Chili, Salz, Pfeffer und ausgepresstem Knoblauch nach Geschmack würzen.
  • Das Baguette in Scheiben schneiden.
  • Die Grünkohlmasse darauf verteilen und ca. 7 Min. knusprig backen.
Mit Material von Carl Kühne KG

Thema der Woche

  • Agrarpolitik: Umbau der Nutztierhaltung
  • Pflanzenbau: Grassaatgut für Grünland knapp
  • Tierhaltung: Mischqualität von Kuhrationen
  • Forstwirtschaft: Besoldungsbeiträge aussetzen?
  • Geld und Recht: Grunderwerbsteuer Weihnachtsbaumkulturen
  • Leben auf dem Land: Agrarpaket beim Karneval

12 Ausgaben für 12€

Jetzt bestellen
Das könnte Sie auch interessieren