Der Kohltopf mit Hack ist eine schnelle Alternative zu Kohlrouladen.
| am

Schneller Kohltopf mit Hack

Eine schnelle Alternative zu Kohlrouladen ist der Faule-Weiber-Kohltopf mit Hackfleisch, wie LAND & Forst-Kollegin Maria Mertens ihr Gericht nennt. An kalten Tagen eine ideale Mahlzeit zum Aufwärmen.

Für den schnellen Kohltopf brauchen Sie diese Zutaten

  • 500 g Hackfleisch gemischt
  • 1 kg Weißkohl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Schmalz
  • 750 ml Rinderbrühe
  • 200 g Zwiebel
  • 1 EL Kümmel, ganz oder gemahlen
  • 100 g Crème fraîche
  • Pfeffer, Salz

So einfach ist der Kohltopf mit Hack für Faule zubereitet

  • Den Kohl putzen, Strunk herausschneiden und hobeln oder schneiden.
  • In einem großen Topf Schmalz erhitzen, Hackfleisch kräftig anbraten (krümelig). Zwiebelwürfel zufügen, hellbraun anbraten. Tomatenmark dazu, anrösten und mit 100 ml Brühe ablöschen.
  • Kohl hinzufügen, mit Pfeffer, Salz und Kümmel würzen und ebenfalls anbraten.
  • Wenn das Kraut zusammengefallen ist, restliche Brühe angießen, aufkochen und evtl. nachwürzen.
  • Zugedeckt etwa 30 Min. bei 175 °C im Herd schmoren.
  • Mit Creme fraiche die Soße abrunden und mit Salzkartoffeln servieren.

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Landwirte im Klimawandel - Täter, Opfer oder Retter?
  • Tierhaltung: Innovationspreis Tierwohl (ITW) für Schweinemäster aus Haschenbrok
  • Forst: Ergebnis Waldzustandsbericht - Fichtenschäden sind verheerend

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen