Blaubeer-Pfannkuchen-histaminarm
Anne Voß | am

Genuss ohne Histamin: Blaubeer-Pfannkuchen

Eine Histamin-Intoleranz kann Herzrhythmusstörungen, Magen-Darm- Beschwerden oder Hautausschlag auslösen. Histaminarme Rezepte können helfen.

Diese Zutaten brauchen Sie für die histaminarmen Blaubeer-Pfannkuchen

  • 400 g Buchweizenmehl
  • 370 ml Mandeldrink
  • 370 ml Kokosdrink
  • 2 Eier (alternativ: 150 g Apfelmus)
  • 1 Msp. Zimt
  • 100 g TK-Himbeeren
  • Oliven- und Kokosöl zum Braten
  • 20 g Kokosraspel
  • 150 g Blaubeeren
  • 200 g Kokosjoghurt
  • 3 EL Ahornsirup

So bereiten Sie die Blaubeer-Pfannkuchen zu

  • Mehl, Eier (oder Apfelmus) und Zimt in eine Schüssel geben.
  • Mandel- und Kokosdrink mischen.
  • Mit dem Handrührgerät Milchdrink und Himbeeren nach Bekömmlichkeit zu den anderen Zutaten rühren, Himbeeren gegebenfalls weglassen.
  • Etwas Öl in einer Pfanne gießen und je 1 bis 2 Kellen Teig darin goldbraun braten und wenden, dabei Msp. Kokosöl hinzufügen, so werden sie knuspriger.
  • Kokosraspel in einer Pfanne ohne Öl kurz goldbraun braten.
  • Blaubeeren waschen, Pfannkuchen mit Joghurt bestreichen, Blaubeeren darübergeben, mit Raspeln bestreuen und mit Sirup begießen.

Weitere Rezepte gibt´s hier und in der digitalen Ausgabe.

Mit Material von Kristin Peschutter; TRIAS Verlag

Buchtipp

Familienküche-ohne-Histamin-Cover

Bei Kristin Peschutter brach die bis dahin latente Histaminintoleranz mit unerträglichen Kopfschmerzen und Hautausschlägen aus. Doch wie stellt man seine Ernährung auf histaminarm um, wenn zwei Teenie-Mädchen mit zur Familie gehören? Dieser Herausforderung hat sich die Autorin gestellt und Rezepte kreiert, die ihr guttun, der ganzen Familie schmecken und sich im Alltagsleben bewährt haben.

Meine Familienküche ohne Histamin; Kristin Peschutter; TRIAS Verlag; 136 S.; ISBN: 9783432108971; 17,99 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren