Die Kartoffel-Kürbis-Puffer passen perfekt in die Kürbissaison.
Anne Voß | am

Kartoffel-Kürbis-Puffer

Passend zur Kürbissaison kommen die leckeren ostfriesischen Kartoffeln-Kürbis-Puffer unserer LAND & Forst-Leserin Kea Grünefeld aus Westoverledingen (Landkreis Leer) auf den Tisch.

Diese Zutaten benötigen Sie für die ostfriesischen Kartoffel-Kürbis-Puffer

  • 1 große Zwiebel
  • 500 g Kartoffeln
  • 500 g Kürbisfleisch
  • 3 Eier
  • 100 g Mehl
  • Salz und Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Sonnenblumenöl

So bereiten sie die Puffer mit Kürbis und Kartoffeln zu

  • Zuerst die Zwiebel fein würfeln.
  • Die Kartoffeln schälen und grob raspeln.
  • Den Kürbis gründlich waschen und auch grob raspeln.
  • Alles in eine Schüssel geben.
  • Die Eier verquirlen und kräftig würzen.
  • Mit dem Mehl in die Gemüseraspel geben und vermischen.
  • In einer tiefen Pfanne das Sonnenblumenöl erhitzten.
  • Aus der Masse flache Fladen formen und in das heiße Öl geben. Goldbraun ausbacken und einmal wenden.

Tipp: Wer mag kann noch gemahlene Kürbiskerne oder einige Tropfen Kürbiskernöl dazugeben.

Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Schafe auf der Weihnachtsbaumplantage
  • Vor dem Rentenantrag genau rechnen
  • So wintern Sie die Pflanzenschutzspritze ein
  • Züchterleidenschaft für Hannoveraner: Pferdezucht Bollhorst

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen