Zwiebelkuchen
Anne Voß | am

Klassiker: Zwiebelkuchen

Ob roh, gegrillt, gedünstet oder in einer Quiche - Zwiebeln geben Gerichten einen tollen Geschmack, wie diesem Zwiebelkuchen. Einen kalten Weißwein dazu, perfekt!

Diese Zutaten brauchen Sie für einen klassischen Zwiebelkuchen

  • 250 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 3 Eier
  • 1 Eigelb
  • 100 g Butter
  • 2 EL Wasser, kalt
  • 1 kg Zwiebeln, geschnitten
  • 250 g Schinkenspeck
  • 1 Becher saure Sahne
  • Salz und Pfeffer
  • Muskat, gerieben

So bereiten Sie den Zwiebel-Klassiker zu

  • Die Zwiebeln mit dem gewürfeltem Schinkenspeck andünsten.
  • Mit 3 verquirlte Eiern und 50 g Mehl vermischen.
  • Aus 200 g Mehl, Salz, 1 Eigelb, Butter und Wasser den Teig zubereiten und auf dem Backblech verteilen.
  • Becher saure Sahne, Salz, Pfeffer und Muskat unter die Zwiebelmasse mischen und auf dem Teig verteilen.
  • Bei 200 °C circa 60 Min. backen.

Rezept von BVEO/Deutschland – Mein Garten

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Klöckner fordert bessere Tierhaltung
  • Betrieb: Initiative Tierwohl - Anmeldung für die dritte Runde
  • Technik: Gut abwägen - Gründe für den Traktorkauf
  • Tierhaltung: Vorgaben für den Sauen-Deckstall
  • Pflanzenbau: Silphieanbau als Biotopvernetzung
  • Leben auf dem Land: Borreliose als Berufskrankheit

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen