Thumbnail
Andrea Spiekermann, Brake | am

Rezept: Streuselkuchen mit Pflaume

Im September ist Saison für das süße Steinobst. Die Pflaume passt dabei sehr gut in einen Streuselkuchen mit Hefe.

Folgende Zutaten benötigen Sie für den Pflaumenkuchen

  • 1 kg Pflaumen

Für den Boden:

  • 500 g Mehl
  • 21 g Hefe
  • Salz
  • 50 g Zucker
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei

Für die Streusel:

  • 300 g Mehl
  • 200 g  weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 TL Zimt

So bereiten Sie den Streuselkuchen mit Pflaumen zu

  • Für den Streuselkuchen, 100 ml lauwarme Milch mit Hefe und Salz mischen und für 30 Minuten zur Seite stellen.
  • Das Mehl für den Boden mit der weichen Butter verkneten.
  • Hefemilch, restliche Milch, Zucker und das Ei hinzugeben und mindesten 10 Minuten verkneten bis ein glatter Teig entsteht.
  • Diesen dann abgedeckt ein bis zwei Stunden an einem warmen Ort ziehen lassen.
  • Danach den Hefeteig nochmals kräftig kneten und eine gefettete Springform oder ein Backblech damit auslegen.
  • Weitere 15 Minuten gehen lassen. Die Pflaumen waschen, halbieren und entkernen. Die Hälften dann auf dem Teig verteilen.
  • Für die Streusel alle Zutaten in eine Schüssel geben und so lange kneten bis große Klümpchen entstehen.
  • Die Streusel gleichmäßig über die Streusel geben.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180° C Ober/Unterhitze (170°C Umluft) gute 30 Minuten backen.

Tipp: Wer seine Streusel besonders knusprig mag, kann noch eine handvoll Cornflakes unter die Streusel mischen.

Das könnte Sie auch interessieren