Weihnachtskekse auf Teller angerichtet
Katharina Treu | am

3 Leserinnen-Rezepte für die Weihnachtsbäckerei

Unsere Leserinnen zeigen ihre Lieblingsrezepte für den Advent. Lassen Sie sich inspirieren und probieren Sie es gerne aus.

Honigsterne von Katrin Fenner aus Buxtehude

Zutaten:

  • 200 g braunen Zucker
  • 125 g Honig
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 125 g Butter
  • 400 g Mehl
  • 4 EL Milch
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Anis
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 200 g Kuvertüre
  • Mehl zum Ausrollen

Zubereitung:

  • Zucker, Honig, Vanillezucker, Butter und Milch unter Rühren erhitzen, bis alles zu einer glatten Masse verschmolzen ist.
  • Abkühlen lassen und mit den übrigen Zutaten (außer der Kuvertüre) zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nicht zu dünn ausrollen und Sterne ausstechen.
  • Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C etwa 10 - 15 Min. backen.
  • Kuvertüre schmelzen und die ausgekühlten Sterne damit überziehen.

Tipp: Wer es nicht zu knusprig mag, sollte die Garzeit reduzieren

Wichtelkinder von Lena Bollen aus Uetze

Zutaten:

Für den Teig:

  • 190 g Mehl
  • 160 g Butter
  • 3 EL Zucker
  • 3 EL Wasser
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 125 g gemahlene Nüsse
  • 125 g Rosinen
  • 120 g Zucker

Zubereitung:

  • Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig herstellen und diesen kalt stellen.
  • Dann dünn ausrollen und in kleine Quadrate teilen.
  • Jeweils etwas Füllung auf die Teigquadrate geben und zusammen klappen. Eventuell Teig mit etwas Sahne anfeuchten.
  • Bei 180 °C abbacken.
  • Nach dem Backen mit Puderzucker bestreuen.

Früchtebrot von Wiebke Schweers aus Bruchhausen-Vilsen

Zutaten:

  • 150 g Margerquark
  • 6 EL Milch
  • 6 EL Speiseöl
  • 75 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Weizenmehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 100 g Walnusskerne
  • 200 g Backobst (z.B. entsteinte Pflaumen, Aprikosen)

Zum Bestreichen: 1 Eigelb, 1 EL Milch

Zubereitung:

  • Quark, Milch, Öl, Zucker, Vanillezucker und Salz gut verrühren. Die Hälfte des mit Backpulver gemischten und gesiebten Mehls unterrühren, restliches Mehlgemisch unterkneten.
  • Walnusskerne und Backobst grob hacken und ebenfalls unter den Teig kneten.
  • Einen runden Laib formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  • Mit verrührter Eigelbmilch bestreichen und im Ofen bei 180 °C 35 Min. backen.
  • Früchtebrot auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Tipp: Es schmeckt mit Butter bestrichen besonders gut

Reis_AdobeStock_216516858.jpeg

Inhalte der Ausgabe

  • Cem Özdemir möchte die Agrarpolitik auf Kurs bringen
  • Edeka stellt sein Milchsortiment auf höhere Haltungsstufen um
  • Wir haben uns mit der mobilen Schlachtung befasst
  • Wie lässt sich juristisch gegen Erdkabel vorgehen?
  • Hofübergabe: externe Unterstützung kann hilfreich sein

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Cem Özdemir möchte die Agrarpolitik auf Kurs bringen
  • Edeka stellt sein Milchsortiment auf höhere Haltungsstufen um
  • Wir haben uns mit der mobilen Schlachtung befasst
  • Wie lässt sich juristisch gegen Erdkabel vorgehen?
  • Hofübergabe: externe Unterstützung kann hilfreich sein

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen