verschiedene Linsen

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Katharina Treu | am

3 Leserinnen-Rezepte mit Linsen

Hülsenfrüchte sind vielfältig und überraschen in Geschmackskombinationen, die man ihnen gar nicht zugetraut hätte. Unsere Leserinnen zeigen Linsen als aromatischen Aufstrich, im gesunden Salat oder klassisch als Suppe.

Rote Linsensuppe von Bianca Badberg aus Wittmund

Zutaten:

  • 400 g rote Linsen
  • 2 große Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Kartoffel
  • 1 große Tomate
  • 1 Würfel Brühe
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 1 ½ TL Koriander
  • 2 TL Salz
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 l Wasser
  • evtl. Zitronensaft
  • ½ Becher Crème fraîche

Zubereitung:

  • Olivenöl in einem Topf erhitzen, Tomate häuten und klein schneiden. Zwiebeln und Kartoffeln klein hacken und in den Topf geben.
  • Nach 5 Min. die Tomate und den zerdrückten Knoblauch dazugeben und für 2-3 Min. anschwitzen.
  • Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, dann Brühwürfel, Salz und Linsen dazu geben. Dieses unter regelmäßigem Rühren 30 Min. köcheln lassen, evtl. noch etwas Wasser nachgeben.
  • Anschließend die Suppe etwas abkühlen lassen und durch ein feines Sieb streichen. Suppe mit Kreuzkümmel, Koriander, Pfeffer und evtl. Zitronensaft würzen. Der Geschmack von Kreuzkümmel sollte noch zu schmecken sein.
  • Zum Schluss noch die Crème fraîche einrühren und fertig ist ein leckeres, wohltuendes Suppenerlebnis.

Bunter Linsensalat von Conny Book aus Herzlake

Zutaten:

  • 150 g Linsen (Beluga oder Berglinsen)
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Balsamicoessig, dunkel
  • 100 g gehobelte Mandeln
  • 1 rote Zwiebel
  • 6 Radieschen
  • 1 Salatgurke
  • 200 g Möhren
  • Petersilie
  • 1 EL Ahornsirup
  • 2 EL Limettensaft
  • 1 EL Senf
  • 2 EL Walnussöl
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Wasser, warm
  • 1 TL Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  • Linsen in Gemüsebrühe etwa 20 Min. garen, abgießen und in einer Schüssel mit dem Essig vermengen. Abkühlen lassen.
  • Mandeln ohne Fett rösten.
  • Aus Ahornsirup, Limettensaft, Senf, Öl und Wasser ein Dressing herstellen. Zwiebel schälen, fein hacken und unter die Salatsoße mischen. Radieschen halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Möhren schälen und in feine Scheiben schneiden.
  • Die ausgekühlten Linsen mit Gemüse und Dressing vermischen.
  • Petersilie hacken. Ein paar Mandeln und etwas Petersilie zum Garnieren zurücklassen.
  • Die Mandeln und Petersilie unterheben und mit dem Rest garnieren

Linsenaufstrich mit Gemüse von Ilse Beecken aus Seevetal-Ramelsloh

Zutaten:

  • 80 ml Öl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Paprika
  • 1 - 2 cm Ingwer
  • 70 g Tomatenmark
  • 400 g pürierte Tomaten
  • 90 g rote Linsen
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 1 - 2 TL Agavendicksaft
  • Saft von 1 Zitrone
  • 2- 3 TL Salz
  • ¼ TL Curry
  • ¼ TL Kreuzkümmel
  • ¼ TL Paprika, edelsüß
  • ¼ TL Bohnenkraut

Zubereitung:

  • Zwiebel und Knoblauchzehe feinhacken. Öl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin anbraten.
  • Paprika fein würfeln und ebenfalls in den Topf geben. Ingwer schälen, hacken und einige Min. mitschmoren.
  • Linsen waschen, Sonnenblumenkerne fein hacken. Gemeinsam mit Tomatenmark, Tomaten und 300 ml Wasser dazugeben und weitere 10 bis 12 Min. köcheln lassen, bis die Linsen gar sind.
  • Restlichen Zutaten hinzufügen und nach Geschmack fein pürieren.
  • Tipp: Sollte der Aufstrich zu dünn sein mit Kartoffelstärke andicken
AdobeStock_303345763.jpeg

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Ziegenmast als Nische
  • Gestiegene Betriebskosten abfedern
  • Wir findet man Mitarbeiter?
  • Kettensägenlehrgänge für Frauen
  • Grunddüngung im Herbst

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen