Thumbnail
| am

Rezept: Radieschen-Salat mit Ei

Mit Radieschen aus dem eigenen Garten und Eiern vom Bauern nebenan bietet dieser Salat eine tolle Möglichkeit, ein sommerliches Buffet zu bereichern.

Diese Zutaten brauchen Sie für den Radieschensalat mit Ei

  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 Karotten
  • 1 Paprika
  • 6 Radieschen
  • 3 hartgekochte Eier
  • 80 g Rucola

Für die Salatsauce:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Senf
  • 1 TL Meerrettich
  • 1 EL Hanfsamen
  • 1 TL Honig
  • Salz und Pfeffer
  • 1EL Kresse
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Essig

Zu dem Salat passen 100 g gekochter Reis.

So bereiten Sie den Radieschensalat mit Ei zu

  • Radieschen, Karotten und Paprika waschen und in dünne Scheiben bzw. Streifen schneiden.
  • Frühlingszwiebeln waschen und in dünne Ringe schneiden.
  • Zutaten mischen. Auch der Reis kann direkt unter den Salat gemischt werden.
  • Für die Salatsauce die Knoblauchzehe abziehen und kleinhacken. Mit den anderen Zutaten der Sauce vermischen und über die Salatmasse geben. Vorsichtig umrühren.
  • Wer mag, kann auch noch 100 g gekochten Reis daruntermischen.

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Verbände äußern sich zum Niedersächsischen Weg
  • Tierhaltung: Ferkelerzeuger-Mäster-Ehe: Gemeinsam die Krise meistern
  • Betrieb: Lohnt die eigene Getreidelagerung?
  • Geld und Recht: Bei der Betriebsübertragung ungewollte Aufgabe vermeiden
  • Pflanzenbau: Düngen von Zwischenfrüchten
  • Leben auf dem Land: Wie gefährlich ist Nitrat im Trinkwasser?

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen