Rote-Beete-Salat mit Walnüssen.
Birgit Greuner | am

Rote-Beete-Walnuss-Salat

Rote-Beete-Salat mit Walnüssen isst LAND & Forst-Leserin Hilde Kunz aus Cuxhaven zu gern. Er passt perfekt als Vorspeise.

Folgende Zutaten benötigen Sie für den Rote-Beete-Walnuss-Salat

Für 4 Personen:

  • 4 kleine Rote Beete
  • 1 Schalotte
  • 100 g Walnusskerne
  • 200 g Ziegenfrischkäse oder Frischkäse aus Kuhmilch

Für das Dressing:

  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL weißer Balsamico-Essig
  • etwas Zucker, Salz und Pfeffer

So bereiten Sie den Rote-Beete-Walnuss-Salat zu

  • Für den Rote-Beete-Walnuss-Salat schälen Sie zunächst die Knollen und halbieren diese. Danach eine Stunde in einem Kochtopf oder etwa 15 Min. in einem Dampfkochtopf gar kochen. Alternativ können Sie auch vorgegarte, vakuumverpackte Rote Beete nutzen.
  • Abgekühlte Rote Beete in Scheiben schneiden und auf einen Teller legen.
  • Den Frischkäse in Flocken darauf verteilen.
  • Die Zutaten für das Dressing mischen und über den Salat geben. Noch etwas Salz und Pfeffer darüberstreuen.
  • Zum Schluss die gehackten Walnüsse darauf verteilen.
  • Wer mag, kann noch Schnittlauchröllchen darüberstreuen.
Das könnte Sie auch interessieren