Der Rotkohl-Früchte-Salat schmeckt am besten im Winter.
| am

Rotkohl-Früchte-Salat

In den kalten Wintermonaten serviert LAND & Forst-Leserin Hilde Rüter aus Hilter a.T.W. (Landkreis Osnabrück) gerne ihren Rotkohl-Früchte-Salat.

Diese Zutaten benötigen Sie für den Rotkohl-Früchte-Salat aus Hilter a.T.W.

  • 250 g Rotkohl
  • 1 kleine Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Orange
  • 1 Apfel
  • 1 Banane
  • Saft einer halben Zitrone
  • Saft einer Orange
  • 1 EL Honig
  • 4 EL Öl
  • 12 Walnusshälften

 

So bereiten Sie den Osnabrücker Rotkohl-Früchte-Salat zu

  • Äußere Blätter vom Rotkohl entfernen. Den Kopf vierteln, den Strunk raus schneiden, Kohlstücke abspülen und in sehr feine Streifen schneiden. In eine Schüssel geben.
  • Zwiebeln schälen, fein hacken, dazugeben. Salzen und pfeffern.
  • Orange filetieren. Apfel würfeln. Bananen in Scheiben schneiden. Alles zum Rotkohl geben und mit Zitronen- und Orangensaft begießen.
  • Honig und Öl darüber giessen. Salat gut mischen.
  • Zugedeckt 60 Min. ziehen lassen. Noch einmal abschmecken. In einer Schüssel anrichten.
  • Mit Walnüssen garniert servieren.

 

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Klöckner fordert bessere Tierhaltung
  • Betrieb: Initiative Tierwohl - Anmeldung für die dritte Runde
  • Technik: Gut abwägen - Gründe für den Traktorkauf
  • Tierhaltung: Vorgaben für den Sauen-Deckstall
  • Pflanzenbau: Silphieanbau als Biotopvernetzung
  • Leben auf dem Land: Borreliose als Berufskrankheit

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen