Thumbnail
Elisabeth Reschkowski aus Walsrode | am

Rezept: Radieschencreme

Mit knackigen Radieschen beginnt der Sommer. Für die nächste Grillparty haben wir ein frisches Rezept für eine Radieschencreme.

Folgende Zutaten benötigen Sie für die Radieschencreme

  • 1 Bund Radieschen
  • 1 kleine Zwiebel
  • Petersilie
  • 150 g saure Sahne
  • 100 g Magerquark
  • 2 EL zarte Haferflocken
  • Salz und Pfeffer

So bereiten Sie den Gemüse-Dip mit Radieschen zu

  • Für die Radieschencreme, die Radieschen waschen, putzen und in feine Stifte schneiden.
  • Die Zwiebel schälen und würfeln.
  • Die Petersilie waschen und fein hacken.
  • Die saure Sahne mit dem Quark verrühren.
  • Zwiebeln, Radieschen, Petersilie und Hafer untermischen.
  • Mit Salt und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Anstatt mit Petersilie kann der Dip auch mit Kresse verfeinert werden. Sehr gut dazu passen die herzhaften Haferflockenbrötchen.

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Klöckner fordert bessere Tierhaltung
  • Betrieb: Initiative Tierwohl - Anmeldung für die dritte Runde
  • Technik: Gut abwägen - Gründe für den Traktorkauf
  • Tierhaltung: Vorgaben für den Sauen-Deckstall
  • Pflanzenbau: Silphieanbau als Biotopvernetzung
  • Leben auf dem Land: Borreliose als Berufskrankheit

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen