Der Becherkuchen mit Kürbis ist schnell gemacht.
| am

Kürbis-Becherkuchen

Super saftig und super lecker: Der Kürbis-Becherkuchen von LAND & Forst-Leserin Hilka Höweling aus Winzenburg (Landkreis Hildesheim) ist schnell gemacht.

Für den Kürbis-Becherkuchen brauchen Sie diese Zutaten

  • 4 Eier
  • 1 Becher Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Becher Sonnenblumenöl
  • 1 TL Zimt
  • 2 Becher Mehl
  • 1 P. Backpulver
  • 150 g Haselnüsse
  • 2 Becher Hokkaido-Kürbisfleisch

 

So einfach ist der Kürbis-Becherkuchen aus Winzenburg zubereitet

  • Den Hokkaido aufschneiden, die Kerne entfernen. Den Kürbis raspeln.
  • Eier, Zucker, Vanillezucker, Öl und Zimt verrühren.
  • Die Nüsse, Mehl und Backpulver zugeben.
  • Zum Schluss den geraspelten Kürbis unterheben.
  • Den Teig in eine Gugelhupfform geben.
  • Bei 160 °C 75 Min. backen.

Tipp: Ein Becher entspricht 250 ml. Man kann auch einen Kaffeebecher nehmen. Dieser hat zwar etwas mehr Volumen, dadurch wird die Gugelhupfform aber gut gefüllt.

Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Die Zuckerrübenernte ist gestartet!
  • Vorstellung der Waldstrategie 2050
  • Kartoffelfeldtag in Dorstadt: Anbauverfahren und Pflanztechnik
  • Digitalisierung im Kuhstall

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen