Pfiffige Kürbis-Kekse für den Herbst.
| am

Pfiffige Kürbis-Kekse

Kürbis schmeckt nicht nur herzhaft gut, wie die Kürbis-Kekse unserer LAND & Forst-Leserin Maria Möhlenhaskamp aus Dinklage (Landkreis Vechta) zeigen.

Folgende Zutaten benötigen Sie für die Kürbis-Kekse

  • 125 g Butter (zimmerwarm)
  • 150 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Msp. Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • ½ TL gemahlener Kardamom
  • 150 g geraspelter Hokkaido-Kürbis

 

So bereiten Sie die Kürbiskekse zu

  • Die zimmerwarme Butter, Zucker, Vanillezucker und das Ei zu einem glatten Teig verrühren.
  • Frischen Ingwer schälen und entweder fein würfeln oder mit einer Ingwerreibe fein reiben.
  • Mehl, Backpulver, Salz, Zimt, Ingwer und Kardamom gut mischen und unterrühren.
  • Den geraspelten Kürbis abtropfen lassen und untermischen.
  • Den Teig esslöffelweise mit Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und nach Belieben mit dem Messerrücken oder der Hand etwas flach drücken.
  • Im vorgeheizten Backofen 15 bis 20 Min. hellbraun backen und auf dem Blech abkühlen lassen.

Tipp: Wer mag, kann die Kekse mit einer Puderzuckerglasur sprenkeln oder vor dem Backen gehackte Walnüsse unter den Teig mischen.

Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Unkraut einfach weglasern - neue Möglichkeiten in der Landwirtschaft
  • Der Putenmarkt reagiert drastisch auf hohe Futterkosten und niedrige Erlöse
  • Das Winterprogramm der Niedersächsischen Landjugend ist da!
  • Investoren bedrängen Landwirte: Freiflächen-Photovoltaik

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen