Rehkarree-mit-Bärlauchbutter
Anne Voß | am

Rehkarree in Bärlauchbutter gebacken

Im Mai beginnt die Jagdsaison. Kräuter wie Bärlauch geben Wildgerichten eine zusätzliche saisonale und aromatische Note.

Diese Zutaten brauchen Sie für die Rehkarrees mit Bärlauchbutter

  • 1 Rückenstrang vom Reh mit Rippenansatz (etwa 1,2 kg)
  • 250 g Butter
  • 1 Bd. Bärlauch
  • 1 EL fein abger. Zitronenschale
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer

So bereiten Sie das gebackene Rehkarree samt Bärlauchbutter zu

  1. Für die Bärlauchbutter die Butter vierteln und in einer Schale auf Zimmertemperatur erwärmen.
  2. Den Bärlauch waschen, trocken tupfen und grob hacken.
  3. Nun samt Zitronenabrieb unter die weiche Butter heben und durchkneten oder mixen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Das Rehkarree von Sehnen und Silberhaut befreien.
  5. Die erkaltete Bärlauchbutter fingerdick auf das Karree streichen.
  6. Den Backofen auf 160 °C vorheizen und nun das Karree in einer Auflaufform in den Ofen geben.
  7. Für etwa 25 bis 30 Min. backen. Ein Thermometer hilft, die gewünschte Kerntemperatur zu erreichen: Bei 60 °C ist das Fleisch rosa.

Tipp: Dazu passen Brokkoli und Kartoffelbrei.

Mit Material von Deutscher Jagdverband
2020-09_Pressefoto_Curryauflauf_WS-Filet_Apfel2_Dorn-DJV.jpg
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ 3 Endgeräte
✓ Merkliste
✓ Audio und Video
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Wiederbewaldung im Harz - Schutzschirm aus toten Fichten
  • Agrarpolitik: EU verschärft die Klimaziele
  • Pflanzenbau: Richtiger Einsatz von Siliermitteln

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen